Video: Talk DR. CLAUS BAUMANN / MARCO TROTTA, 12.7.2016, 19.30 Uhr

 


 

12.7.2016, 19.30 Uhr | 7.30pm

DR. CLAUS BAUMANN:
DAS „RECHT AUF STADT“ UND DIE „PFLICHT ZUR ENTPROVINZIALISIERUNG“ – EINE QUERVERBINDUNG VON HENRI LEFEBVRES URBANISMUSKRITIK ZU THEODOR W. ADORNOS PROVINZIALISMUSKRITIK

MARCO TROTTA:
“CONTAIN’T” – EIN URBANER, POLITISCHER UND ÄSTHETISCHER RAUM

VORTRÄGE UND DISKUSSION – IN DER VILLA MERKEL

Der Gesellschaftstheoretiker Claus Baumann (Universität Stuttgart) nähert sich dem Zusammenhang von urbanem Leben und emanzipatorischer Bildung und bezieht sich dabei auf Thesen von Theodor W. Adorno und Henri Lefebvre. Nach einer kurzen Pause liegt der Fokus auf dem seit 2011 existierenden Zwischennutzungsprojekt contain’t aus Stuttgart, das urbane Freiräume erschließt und an den Schnittstellen von experimenteller Offkultur, informeller Architektur und urbaner Transformation forscht. Der Mitinitiator Marco Trotta nimmt uns in seinem visualisierten Vortrag mit auf einen wilden Ritt durch die fünfjährige Projektgeschichte.

FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedInShare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *