JASPER NIENS

510, 2016, Entwurfsdetails einer eigens aus Anlass der Ausstellung entstehenden, begehbaren Architektur im Merkelpark

Please scroll down for english version!

Die Werke von Jasper Niens entstehen oft als großformatige, ortspezifische Installationen. Er arbeitet im Innen- und Außenbereich. 3D-Programmierung und die Umsetzung mit lasergeschnittenen Materialien lassen Werke zwischen Architektur und Skulptur entstehen.

Für den Merkelpark hat Jasper Niens eine begehbare Skulptur namens 510 entwickelt. Es handelt sich um eine Struktur, die nach dem Prinzip des Möbiusbandes in sich verdreht ist. Oben und unten, innen und außen gehen vermeintlich ineinander über. Lichtdurchlässiges PVC-Material erlaubt die Erkundung des Inneren bei Tageslicht. Form und Größendimensionen nehmen dabei Bezug auf das Kernstück des experimentellen Fusionsreaktors Wendelstein 7-x, der für internationale wissenschaftliche Forschungen in Greifswald im Einsatz ist. Ziel der Forschung ist es, nach dem Vorbild der Sonne Energie aus der Verschmelzung von Wasserstoff zu gewinnen. Die spezielle Form ist einem hierfür notwendigen kreisförmigen Magnetfeldkäfig nachempfunden. Dieser schließt das 100 Millionen Grad heiße Plasma ein.

Die Suche nach einer ressourcenfreundlichen Art der Energiegewinnung, die bestenfalls mit wenig Gefahren und Nachteilen auskommt, ist eine brisante Aufgabe. Die Möglichkeiten der Energieerzeugung werden den Lebensraum der Zukunft maßgeblich bestimmen. Mit der Verwandlung einer physikalisch bedingten Form aus diesem Bereich in eine maßstäbliche Struktur sensibilisiert Jasper Niens für die Wahrnehmung der Problematik. Er überträgt darüber hinaus die Faszination für die wissenschaftlichen Möglichkeiten.

——————————————————————————————————–

The works of Jasper Niens often consist of large-format, site-specific installations. He works in inner and outer areas. 3-D programming and realization by means of laser-cut materials give rise to works with architectural and sculptural aspects.

Jasper Niens developed a walk-in sculpture entitled 510  for the Merkelpark. This is a structure that is curved within itself according to the principle of the Möbius strip. Above and below, inside and outside seem to merge into each other. Translucent PVC material makes it possible to investigate the interior during daylight hours. The form and dimensions thereby make reference to the core of the experimental fusion reactor Wendelstein 7-x, which is used in Greifswald for
international scientific research. The goal of the research is to derive energy from the fusion of hydrogen as is the case with the sun. The special form is modeled after the circular magnetic-field cage that is required for encasing the plasma at a temperature of 100 million degrees Celsius.

The search for a resource-friendly type of energy provision that ideally has few dangers and disadvantages is a challenging task. The possibilities for the generation of energy will have a fundamental influence on the living environment of the future. With the transformation of a physically determined form from this area into a scale-model structure, Jasper Niens heightens our perception of this problematic. Furthermore, he conveys a fascination for scientific possibilities.

——————————————————————————————————–

JASPER NIENS (NL)

* 1980 in Zwolle
Lives | lebt in Rotterdam and | und in Manila

Selected solo exhibitions  | Einzelausstellungen (Auswahl)
2014 Nieuwe Vide, Haarlem 2010 Immersion in the notion of mobility, Seven Atlantic (Duo exhibition with | Doppelausstellung mit Graig Cooper), Rotterdam 2009 35, Galerie West (Duo exhibition with | Doppelausstellung mit Daan Samson Constant Dullaart), Den Haag; Con Fusion, De Unie (Duo exhibition with | Doppelausstellung mit Daan Samson), Rotterdam 2008 La Condition Humaine, Hommes, Rotterdam 2007 Handicap Principle I, Galerie West, Den Haag

Selected group shows | Gruppenausstellungen (Auswahl)
2014 Recaptured Surroundings, Hotel Maria Kapel, Hoorn 2013 Moscow Biennial 2012 Connect-It, Galerie Hommes, Rotterdam; Topophilia, Finale Art File, Manila; Dutch Assembly, ARCO Madrid 2011 Too late, Too little, KunstfortAsperen, Asperen 2010 Dolf Henkes Price, Tent, Rotterdam; Crowd Control, Festival De Wereld Van Witte De With, Rotterdam 2009 Untitled, ArtZuid, Amsterdam 2008 Op Zuid, CBK, Rotterdam; El hombre que subió una montaña con una escalera, Galerie West, Den Haag 2007 Installation with 10 doors, Conclub, Hilton Hotel, Rotterdam; Positive Volume, Schouwburg, Rotterdam

Bibliography | Publikationen
2010 Jasper Niens. Inbetween; Text by Philip Peters, Den Haag

www.westdenhaag.nl
www.jasperniens.com

 

 

FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedInShare


Eine Antwort zu “JASPER NIENS”

  1. Wim Niens sagt:

    Knap stuk werk Jasper!!
    Gefeliciteerd met het bereikte resultaat.
    Wim Niens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *