LECTURE PERFORMANCE: ÜLKÜ SÜNGÜN, 21.7.2016, 19 Uhr

Ülkü Süngün Lecture Performance

 

21.7.2016, 19 Uhr | 7pm

ÜLKÜ SÜNGÜN

VULNERABILITÄT

LECTURE PERFORMANCE – IN DER VILLA MERKEL

 

Die lecture performance von Ülkü Süngün ist ein Versuch, politische Räume migrierter oder geflüchteter Frauen zu öffnen und zurück zu erobern. Diese Räume verortet sie innerhalb eines Diskurses, der von FeministInnen und Medien ebenso mitgestaltet wird, wie auch durch die Artikulationen von Grenzregime und Asylpolitik. Verdichtete und erdichtete biographische Bezüge, visuelle Erinnerungsfetzen und verkörperte Blickregime paart sie mit zugespitzten Fragen, unauflösbaren Widersprüchen und Begriffen wie Vulnerabilität und Nacht, d e r  Nacht, und gibt Ihnen so einen Platz, an dem Sie miteinander tanzen können.

Die in der Türkei und in Deutschland aufgewachsene Künstlerin beschäftigt sich mit den Lebenssituationen von Flüchtlingen und Asylbewerbern in der EU. In ihren aktuellen Seminaren Politische Aktionskunst seit 1960 und Was ist zu tun? – Kunst und politischer Aktivismus im Feld der Asylpolitik, die Ülkü Süngün im Rahmen ihres Lehrauftrags an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart anbietet, findet neben der Vermittlung kontextspezifischer theoretischer Inhalte zudem ein intensiver Austausch mit Flüchtlingen, Migranten und Flüchtlingsselbstorganisationen aus Baden-Württemberg statt.

 

 

 

FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedInShare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *